Verband der Schulaufsicht des Landes Thüringen e. V.
Mitgliedsverband im tbb beamtenbund und tarifunion thüringen
Mitglied der Konferenz der Schulaufsicht der Bundesrepublik Deutschland KSD

Bei der Bekanntgabe des Kabinettsbeschlusses zur Schulämterreform hatte Minister Matschie im Herbst 2011 öffentlich versprochen, bei der Personalreduzierung im Öffentlichen Dienst Thüringens voranzugehen und in den staatlichen Schulämtern damit zu beginnen.

Der Minister hat Wort gehalten. Waren 2010 noch 87 Beamtinnen und Beamte in den elf staatlichen Schulämtern im Bereich der unmittelbaren Schulaufsicht tätig, so sind es 2012 in den fünf neuen Ämtern noch 57 Bedienstete. Ein Einspareffekt von gut 34 %. Gespart wird auch 2013. Der Haushaltsentwurf, den der Landtag gegenwärtig berät, sieht für die Schulämter knapp eine Million Euro geringere Personalausgaben gegenüber 2012 vor. Den Finanzminister wird's freuen. Bis zum Ende der Legislaturperiode werden weitere 11 Schulaufsichtsreferenten in den Ruhestand wechseln und 2015 werden schließlich thüringenweit weniger als 40 Beamtinnen und Beamte die mehr als 1000 Schulen im Land beaufsichtigen. Wie sich 55 % Personaleinsparung im höheren Dienst auf die Handlungsfähigeit der unteren Schulaufsicht auswirkt, hat der VSLT untersucht und in einem Positionspapier festgehalten. 

Aktuell sind 9 Gäste und keine Mitglieder online