Verband der Schulaufsicht des Landes Thüringen e. V.
Mitgliedsverband im tbb beamtenbund und tarifunion thüringen
Mitglied der Konferenz der Schulaufsicht der Bundesrepublik Deutschland KSD

Ausgestattet mit dem Auftrag der Mitgliederversammlung vom 8. Februar 2023 ging der Vorstand des VSLT e. V. in Gespräche, um eine Anhebung der Besoldung der Schulaufsichtspersonen in den Staatlichen Schulämtern anzumahnen.

Insbesondere nach der Anhebung der Besoldung für Lehrkräfte in Grund-, Regel- und Gemeinschaftsschulen sowie für Dienstposten der Schulleitungen in Grundschulen, die der VSLT e. V. ausdrücklich begrüßt, ergibt sich eine Schieflage zur Besoldung der Schulaufsicht, die es zunehmend problematischer macht, geeignetes Personal für die Schulaufsicht zu rekrutieren. Im Vergleich der Bundesländer trägt die Thüringer Schulaufsicht seit Jahrzehnten die sprichwörtliche „rote Laterne“.

Mit dem Ziel, einen aus Sicht des VSLT e. V. realistischen Lösungsansatz zur Anhebung der Besoldung der Schulaufsichtspersonen von A 14 auf A 15 in der bestehenden Struktur der Staatlichen Schulämter zu diskutieren, ging der Vorstand zunächst in das Gespräch mit dem Thüringer Minister für Bildung, Jugend und Sport, welches am 2. März 2023 stattfand. Her Minister Holter äußerte sich sehr wertschätzend über die Leistungen der Beschäftigten in den Staatlichen Schulämtern und zeigte großes Verständnis für das Anliegen des VSLT e. V.

Im März baten wir in einem Schreiben an die jeweiligen bildungspolitischen Sprecherinnen und Sprecher der Fraktion der SPD, der Fraktion DIE LINKE, der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, der Fraktion der CDU und der Parlamentarischen Gruppe der FDP um ein Gespräch zum Thema.

Gespräche fanden statt:

  • am 19. April 2023 mit dem bildungspolitischen Sprecher der Fraktion DIE LINKE, Herrn Torsten Wolf,
  • am 26. April 2023 mit dem bildungspolitischen Sprecher der Fraktion der CDU, Herrn Christian Tischner,
  • am 8. Mai 2023 mit der bildungspolitischen Sprecherin der Parlamentarischen Gruppe der FDP, Frau Franziska Baum,
  • am 1. Juni 2923 mit dem bildungspolitischen Sprecher der Fraktion der SPD, Herrn Dr. Falk Thomas Hartung,
  • am 22. August 2023 mit dem Koalitionsarbeitskreis Bildung im Thüringer Landtag.

Alle Gespräche waren konstruktiv und fanden in angenehmer und wertschätzender Atmosphäre statt. Aufgrund der parlamentarischen Mehrheitsverhältnisse im Thüringer Landtag ist nicht kurzfristig mit einer Besoldungsanpassung für Schulaufsichtspersonen zu rechnen. Der Vorstand des VSLT e. V. wird unser Anliegen jedoch weiter verfolgen…

Am 8. Februar 2023 fand in Gotha die jährliche Mitgliederversammlung des VSLT für das Geschäftsjahr 2022 statt. Die Anwesenden nutzten die Gelegenheit Bilanz zu ziehen und einen Ausblick auf die kommende Zeit zu wagen.

Nach dem Tätigkeitsbericht, dem Kassenbericht und der Diskussion wurde der Vorstand für das Geschäftsjahr 2022 entlastet.

Breiten Raum nahm die außerordentlich in die Tagesordnung aufgenommene Diskussion über das kürzlich erschienene Gutachten von Prof. Merten "Lehrermangel in Thüringen? - Daten und Fakten zu einem emotional(isiert)en Thema" ein.

Der VSLT weist die durch einseitige Bertachtungen in der Veröffentlichung gezogenen Schlussfolgerungen entschieden zurück. Die Art und Weise der Darstellung in mehreren Teilen des Papiers erschweren eine sachliche Betrachtung ganz erheblich. Ungerechtfertigte pauschale Angriffe und die bewusste Missachtung der Leistung einer ganzen Berufsgruppe helfen nicht, die immensen Probleme zu lösen.

Die Mitgliederversammlung des VSLT e. V. für das Geschäftsjahr 2022 findet am 8. Februar 2023 statt. Die ordentliche Einladung wird Anfang Januar verschickt. Darin wird auch der Ort bekenntgegeben, an dem die Mitgliederversammlung stattfindet.

Bitte halten Sie sich den Nachmittag des 8. Februar 2023 frei!

Aufgrund der Infektionsschutznotwendigkeiten konnten wir das 30jährige Bestehen des Verbandes der Schulaufsicht das Landes Thüringen im vorigen Jahr nicht begehen. Aufgeschoben ist jedoch nicht aufgehoben.

Aus diesem Grunde wird der Vorstand alle Mitglieder des VSLT am 6. Oktober 2022 ab 15:00 Uhr nach Gotha in die Gaststätte Berggarten einladen. Wir wollen dort nach gemeinsamem Kaffee eine kleine Wanderung unternehmen und uns dabei und auch beim anschließenden gemütlichen Abendessen austauschen.

Also: Termin reservieren!

Susanne Beck wurde am 17. und 18. Mai 2022 wieder für die Gruppe der Beamten in den Hauptpersonalrat im Geschäftsbereich des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport gewählt.

Herzlichen Glückwunsch!

Sie setzte sich in dieser Wahl gegen ein starkes Kandidatenfeld durch. Vielen Dank an die Unterstützer*innen, die ihr, der Kandidatin des VSLT, ihre Stimme gegeben haben.

In ihrer ersten Sitzung wählte der HPR am 1. Juni 2022 Susanne Beck als 4. Stellvertreterin der Vorsitzenden in den Vorstand.

Aktuell sind 210 Gäste und keine Mitglieder online